Zum Inhalt
Servicebereich
Sagen Sie uns, was Sie beschäftigt!
0049 621 3905 1000
Rufen Sie unseren Kundenservice an!
Anrufzeiten:
Mo - Fr 08:00 -20:00 und Sa 08:00 -18:00
Wir helfen Ihnen gerne in unserem Chat weiter.
Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen!.

Wissenswertes über Laminat

Die Auswahl eines neuen Fußbodens will bedacht sein, damit er viele Jahre Freude, Qualität und Design ins Leben bringt. Mit Laminat von LOGOCLIC® treffen Sie eine gute Entscheidung. Die Vorteile sind vielfältig – die Designoptionen ebenso. Darüber hinaus sind Laminatböden von LOGOCLIC® nachhaltig, ökologisch und wahre Hightech-Produkte.

Die Vorteile sind vielfältig – die Designoptionen ebenso. Darüber hinaus sind Laminatböden von LOGOCLIC® nachhaltig, ökologisch und wahre Hightech-Produkte.
robust

Laminat von LOGOCLIC® ist nahezu kratz-, druck- und abriebfest.

natürlich

Die natürliche Optik und Haptik verleihen eine angenehme Atmosphäre.

unkompliziert

Von der Verlegung bis zur Reinigung ist Laminat unkompliziert

antiallergisch

Laminat von LOGOCLIC® ist ideal für Allergiker geeignet.

lichtecht

Laminat von LOGOCLIC® ist UV-beständig.

hitzefest

Laminat von LOGOCLIC® ist schwer entflammbar.

Qualität für jede Lebenssituation

Strapazierfähige Böden

Böden von LOGOCLIC® sind leicht zu pflegen. Selbst hartnäckiger Schmutz kann einfach weggewischt werden.

Authentisches Holzgefühl

Laminat von LOGOCLIC® gleicht optisch echtem Holz. Die strukturierten Oberflächen fühlen sich wie Naturprodukte an.

Angenehme Wohnatmosphäre

Laminat von LOGOCLIC® gibt es in vielen Farben und Oberflächen. Wohlgefühl und Atmosphäre stehen im Vordergrund.

Helles Laminat von LOGOCLIC<sup>®</sup> wird mit Werkzeug im Wohnzimmer verlegt

Tolles Preis-Leistungsverhältnis

Ein hochwertiger Bodenbelag bildet die Basis für ein schönes Wohnen. Oftmals ist der Preis der entscheidende Faktor bei der Frage nach Parkett oder Laminat. Und hier punktet Laminat von LOGOCLIC®: Unser Laminat steht Parkett optisch um nichts nach. Dank der einfachen Verlegung mittels Clic-System schaffen es auch Laien, den Boden selbst zu verlegen. Das spart nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei den Verlegekosten Geld.

Laminat – der Umwelt zu Liebe

ohne Schwermetalle

TÜV-zertifiziert und als extrem schadstoffarm eingestuft.

PEFC-zertifiziert

Mit „Wald-TÜV“ zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldwirtschaft.

emissionsarm

Vom Rohstoff bis zum Endprodukt unabhängig begutachtet.

ohne Pestizide

LOGOCLIC® Laminat ist schadstoffarm dank hohem Holzanteil.

hohe Qualität

Laminat von LOGOCLIC® sorgt für Lebensqualität & ist prämiert.

Aufbau und Struktur von Laminat

Laminat besteht aus sechs Schichten:

  1. Overlay
    Die erste Schicht im Laminatboden heißt Overlay. Overlays sind leichte, transparente Papierbahnen, die in einem Imprägnierbad mit flüssigem Melaminharz benetzt werden. Hierbei nimmt das Papier als Trägermaterial, die Harze auf.
     
  2. Dekorschicht
    Die zweite Schicht im Aufbau eines Laminatbodens ist die Dekorschicht. Dekorpapiere sind bedrucktes Papier mit Holz- bzw. Steinstruktur-Nachahmungen. Diese werden mit Melaminharz getränkt und zusammen mit dem Overlay unter Hitze und Druck auf die Oberseite der Trägerplatte gepresst.
     
  3. Antistatik-Papier
    Alle antistatischen Fußböden von LOGOCLIC® sind mit einer innovativen Schicht direkt unterhalb der Oberfläche ausgestattet. Diese bietet einen umfassenden Schutz gegen unangenehme Entladungen. LOGOCLIC® garantiert dauerhafte antistatische Wirkung – weit unter der zulässigen Personenspannung für antistatische Bodenbeläge (DIN EN 1815; DIN IEC 1340-4-1), eingestuft in die ASF2 Klasse 2.
     
  4. HDF-Trägermaterial
    Hierbei handelt es sich um eine aus Holzfasern hergestellte Holzwerkstoffplatte. Sie besitzt eine sehr homogene Struktur und geschlossene Oberflächen sowie eine hohe Dichte und somit auch eine bessere Biege- und Querzugfestigkeit.
     
  5. Gegenzug
    Die Gegenzugpapiere bestehen aus harzimprägnierten Papieren und dienen auf der Unterseite der Laminatpaneele in erster Linie dazu, den Spannungsausgleich zum Overlay und zum Dekorpapier auf der Oberseite herzustellen.
     
  6. Geh- und Trittschalldämmung
    Zu guter Letzt folgt im Laminatboden-Aufbau die Geh- und Trittschalldämmung. Das einzigartige Silentos Pro-System ist ein 2,0 mm starker PO-Schaum und sorgt für die Reduzierung der Gehschallgeräusche im Raum um bis zu 50 % und eine Reduzierung der Trittschallgeräusche um bis zu 30 %. 
FAQs zum Thema Laminat
Was ist Laminat?

Laminatböden von LOGOCLIC® sind Multitalente und die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Die Laminatfußböden von LOGOCLIC® bestechen durch naturgetreue Optik und sind kaum von einem Fußboden aus Echtholz, Stein- oder Fliesen zu unterscheiden. Ein großer Vorteil von Laminat sind die Robustheit, das angenehmes Schallempfinden beim Begehen und die Einfachheit bei der Verlegung. Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit zeichnen diesen Bodenbelag aus.

Laminat von LOGOCLIC® ist mehrschichtig aufgebaut: Das „Overlay“ ist die oberste Schutzschicht, die mit Melaminharz behandelt ist. Darunter befindet sich die Dekorschicht. Dieses mit Holz- oder Steinoptik bedruckte Papier ist mit Melaminharz getränkt und wird zusammen mit dem Overlay durch Hitze und Druck auf das HDF-Trägermaterial aus Holzfaserplatten oder MDF-Platten gepresst. Die unterste Schicht eines Laminatbodens ist der Gegenzug – diese harzimprägnierten Papiere dienen zum Spannungsausgleich von der Unter- und der Oberseite des Laminatbodens.

Hier erfahren Sie weitere Informationen zum Thema Laminatboden

Was ist der Unterschied zwischen Parkett und Laminat?

Während die Oberfläche von Parkett aus Echtholz besteht, wird bei Laminat eine Dekoroberfläche in Holz- oder Steinoptik verwendet.

Parkett: Parkett ist teurer als Laminat, die Oberfläche besteht rein aus Holz. Das Abschleifen ist möglich, um Kratzer und Dellen zu entfernen. Bei der Versiegelung mit Wachs oder Öl ist Parkett sehr pflegeintensiv. Es kann über einer Fußbodenheizung verlegt werden.

Laminat: Beim Laminat besteht die Oberfläche aus Dekorpapier und Melaminharz. Es gibt vielfältige Dekore von verschiedenen Holzarten bis hin zu Fliesen-Optik. Laminat von LOGOCLIC® ist einfach zu verlegen dank Clic-System. Eine Kantenversiegelung und Fugenversiegelung sind möglich. Für die Reparatur von Kratzern gibt es ein Reparaturset. Laminat ist sehr pflegeleicht und feuchtigkeitsresistent sowie teils für Fußbodenheizung geeignet. Laminat ist günstiger als Parkett. Laminat von LOGOCLIC® besteht zu 90 Prozent aus Holz.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Nachhaltigkeit.

Was ist der Unterschied zwischen Laminat und Vinyl?

Laminat ist ein robuster, strapazierfähiger Boden. Er besteht aus mehreren Schichten Papier, die mit einer melaminharzbeschichteten Deckschicht überzogen sind. Es sieht aus wie echtes Holz oder Stein, ist jedoch preiswerter und pflegeleichter. Außerdem ist es auch resistenter gegen Feuchtigkeit und Flecken als echtes Holz. Zudem ist Laminat lichtecht.

Vinyl ist ein synthetischer Bodenbelag, der aus PVC (Polyvinylchlorid) hergestellt wird. Es ist strapazierfähig, pflegeleicht und resistent gegen Feuchtigkeit. Es gibt Vinyl in Planken- und Fliesenform, aber auch in Textil- oder Lederoptik. Der Boden ist in der Regel billiger und flexibler als Laminat.

Vinyl eignet auch für Räumlichkeiten mit hoher Feuchtigkeit oder hohen Belastungen wie Küche, Badezimmer oder Eingangsbereich. Allerdings ist Vinyl nicht die beste Wahl für Räume, in denen ein natürlicher Look gewünscht ist.

Entdecken Sie Vinylboden von LOGOCLIC®!

Welche Nutzungsklassen gibt es bei Laminat?

Hier ist es gut zu wissen, dass Laminatböden in Nutzungsklassen für Wohnbereich und Gewerbe eingeteilt werden.

  • Die Klassen 21, 22 und 23 decken den Wohnbereich ab.
  • Die Klassen 31, 32 und 33 stehen für gewerbliche Nutzung.
Wie verlege ich Laminat richtig?

Die Verlegung von LOGOCLIC®-Laminat geht schnell dank des patentierten Clic-Systems. Hier werden einfach Nut und Feder ineinander geklickt, bis der Boden fertig gelegt ist. Im Gegensatz zum Parkettboden ist kein Verleimen nötig, denn Laminat wird schwimmend verlegt. Die Verlegung von LOGOCLIC® Laminat gestaltet sich einfach.

Sie möchten wissen, was bei der Verlegung zu beachten ist? Hier erhalten Sie alle Informationen zur Laminat-Verlegung.

Wie reinige und pflege ich Laminatboden?

Laminat von LOGOCLIC® ist sehr pflegeleicht, glatt und robust. Es reicht vollkommen aus, staubzusaugen oder den Laminatboden mit einem feuchten Tuch zu wischen. – Achten Sie darauf, dass vor dem Putzen der Boden gesaugt oder gekehrt werden sollte, um groben Staub und Schmutz zu entfernen.

Beim Wischen gilt die Regel: Benutzen Sie möglichst wenig Wischwasser. Der Fachmann spricht hierbei gerne von „nebelfeucht“ – also nur so feucht, als wäre der Boden von leichtem Nebel befeuchtet worden. Wird mit zu großer Nässe gereinigt, kann sich das Wasser in den Fugen sammeln, was ein Aufquellen der Trägerplatte zur Folge haben kann. Wenn Sie möchten, können Sie den Laminatboden anschließend trocken nachwischen – so werden eventuelle Streifen vermieden.

Geben Sie auch gerne den LOGOCLIC® Laminat-Reiniger ins Putzwasser. Dieser enthält zusätzliche Pflegestoffe, die zur Erhaltung einer optimalen Optik des Laminatbodens dienen. Dank der besonderen Oberfläche setzt sich Schmutz schwer fest und der Ihr Boden von LOGOCLIC® bereitet auch bei großer Beanspruchung lange Freude.

Sie möchten mehr erfahren? Dann informieren Sie sich über Laminatboden von LOGOCLIC®.

Kann ich Laminatboden auf PVC verlegen?

Ja, allerdings müssen Sie hierfür einige Details beachten. Versichern Sie sich, dass das PVC trocken ist, um in weiterer Folge Schimmel zu vermeiden. Eine Trittschalldämmung ist ebenso zu empfehlen. Bei der Verlegung von Laminat über einem PVC-Boden sollten darüber hinaus keine Unebenheiten im PVC bestehen.

Zubehör finden Sie im LOGOCLIC® Sortiment.

Was kann ich unternehmen, wenn sich das Laminat hebt?

Wenn der Belag Wellen schlägt, dann kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Je nach Grund lässt sich der Fehler unterschiedlich beheben:

Das Laminat hebt sich durch zu geringen Wandabstand oder durch eine zu schmale Dehnfuge: Lokalisieren Sie die Stelle, wo der Abstand unzureichend ist und entfernen Sie zuvor die Leisten. Jetzt können Sie die äußersten Paneele mit einer Säge zurechtschneiden oder ein Stechbeitel verwenden, um die Fuge abzustechen bzw. zu erweitern. Entfernen Sie die fest verbauten Gegenstände (z.B. angeschraubte Leisten oder Türstopper) und stellen Sie sicher, dass die gewählten Sockelleisten wie vorgesehen montiert werden.

Unebenheiten im Estrich oder zu großen Fliesenfugen lassen sich leider nicht mehr reparieren.

Sie möchten wissen, was bei der Verlegung zu beachten ist? 
Hier erhalten Sie alle Informationen zur Laminat-Verlegung.

Wie tausche ich Laminat-Paneele aus?

Da Laminatdielen im Regelfall dank des praktischen Clic-Systems nicht verklebt werden, kann das Auswechseln auch von einem geschickten Heimwerker vorgenommen werden. Hierzu muss der Boden nach und nach wieder zurückgebaut werden, bis die entsprechende Diele entfernt und getauscht werden kann.

Hier erhalten Sie alle Informationen zur Laminat-Verlegung.

Kann ich Laminat in jedem Raum verwenden?

Natürlich. Laminat ist für unterschiedliche Räume geeignet. Egal ob es in privaten Wohnräumen oder gewerblich genutzten Flächen verwendet werden soll: bei LOGOCLIC® finden Sie den passenden Laminatboden.

Wie groß ist die Auswahl bei LOGOCLIC® Laminat?

LOGOCLIC® verfügt über eine Riesenauswahl mit mehr als 10 Produktlinien und über 100 verschiedenen Dekoren. Sie können Ihren Boden aus Laminat nach Farben und verschiedenen Dekoren auswählen: z.B. Laminat im Edelholzdesign, in Stein- oder Schieferoptik oder Laminat in anderen Dekoren. So finden Sie sicher den richtigen Bodenbelag nach Ihren Wünschen.